Auschwitz/Erinnerung

Angelus Novus

Angelus Novus

Es gibt ein Bild von Klee, das Angelus Novus heißt. Ein Engel ist darauf dargestellt, der aussieht, als wäre er im Begriff, sich von etwas zu entfernen, worauf er starrt. Seine Augen sind aufgerissen, sein Mund steht offen und seine Flügel sind ausgespannt. Der Engel der Geschichte muß so aussehen. Er hat das Antlitz der Vergangenheit zugewendet. Wo eine Kette von Begebenheiten vor uns erscheint, da sieht er eine einzige Katastrophe, die unablässig Trümmer auf Trümmer häuft und sie ihm vor die Füße schleudert. Er möchte wohl verweilen, die Toten wecken und das Zerschlagene zusammenfügen. Aber ein Sturm weht vom Paradiese her, der sich in seinen Flügeln verfangen hat und so stark ist, daß der Engel sie nicht mehr schließen kann. Dieser Sturm treibt ihn unaufhaltsam in die Zukunft, der er den Rücken kehrt, während der Trümmerhaufen vor ihm zum Himmel wächst. Das, was wir den Fortschritt nennen, ist dieser Sturm.
(Benjamin, Über den Begriff der Geschichte)

Lit-Liste

Habe hier erstmal eine Literaturliste zum Thema Antisemitismus gemopst:

Adorno, Theodor W.: Antisemitismus und faschistische Propaganda. In: Simmel, Ernst (Hg.): Antisemitismus. Frankfurt/M. 1993, S. 148-161

Adorno, Theodor W.: Was bedeutet: Aufarbeitung der Vergangenheit. In: Adorno, Theodor W.: Gesammelte Schriften (GS), Bd. 10.2, Frankfurt/M. 1997, S. 555-572

Adorno, Theodor W./Horkheimer, Max: Elemente des Antisemitismus. Grenzen der Aufklärung. In: Adorno, Theodor W./Horkheimer, Max: Dialektik der Aufklärung. GS, Bd. 3, Frankfurt/M. 1997, S. 192-235

Bruhn, Joachim: Unmensch und Übermensch. Über Rassismus und Antisemitismus. In: Bruhn, Joachim: Was deutsch ist. Zur kritischen Theorie der Nation. Freiburg 1994, S. 77-110

Claussen, Detlev: Grenzen der Aufklärung. Die gesellschaftliche Genese des modernen Antisemitismus. Frankfurt/M. 1994

Grigat, Stephan: Fetischismus als Wahn: Antisemitismus und Rassismus. In: Grigat, Stephan: Fetisch & Freiheit. Über die Rezeption der Marxschen Fetischkritik, die Emanzipation von Staat und Kapital und die Kritik des Antisemitismus. Freiburg 2007, S. 273-351

Grigat, Stephan: Befreite Gesellschaft und Israel. Zum Verhältnis von Kritischer Theorie und Zionismus. In: Grigat, Stephan (Hg.): Feindaufklärung und Reeducation. Kritische Theorie gegen Postnazismus und Islamismus. Freiburg 2006, S. 115-130

Horkheimer, Max: Antisemitismus: Der soziologische Hintergrund des psychoanalytischen Forschungsansatzes. In: Horkheimer, Max: Gesammelte Schriften, Bd. 5, Frankfurt/M. 1987, S. 364-372

Horkheimer, Max: Die Juden und Europa. In: Horkheimer, Max: Gesammelte Schriften, Bd. 4, Frankfurt/M. 1988

Markl, Florian: Beschädigtes Leben und Judenhass. Kritik des Antisemitismus als Gesellschaftskritik. In: Grigat, Stephan (Hg.): Feindaufklärung und Reeducation. Kritische Theorie gegen Postnazismus und Islamismus. Freiburg 2006, S. 131-154

Markovits, Andrei: Antiamerikanismus und Antisemitismus in Europa. In: Rabinovici, Doron/Speck, Ulrich/Sznaider, Natan (Hg.): Neuer Antisemitismus? Eine globale Debatte. Frankfurt/M. 2004, S. 211-233

Poliakov, Leon: Vom Antizionismus zum Antisemitismus. Freiburg 1992

Postone, Moishe: Nationalsozialismus und Antisemitismus. In: Postone, Moishe: Deutschland, die Linke und der Holocaust. Politische Interventionen. Freiburg 2005, S. 165-194

Rensmann, Lars: Kritische Theorie über den Antisemitismus. Studien zu Struktur, Erklärungspotential und Aktualität. Berlin 1998

Scheit, Gerhard: Der Antisemitismus: Politik und Vernichtung/Exkurs: Über zionistischen Staat und messianische Hoffnung. In: Scheit, Gerhard: Suicide Attack. Zur Kritik der politischen Gewalt. Freiburg 2004, S. 237-339

[Ergänzung: Konitzer: Asyl, Pogrom und Antisemitismus]

Herbert Marcuse, die Frankfurter Schule und der Holocaust

http://www.marcuse.org/herbert/booksabout/00s/04TBMuellerMagister.htm
… es könnte wohl nichts passenderes geben. Ich werde mal versuchen, das auszudrucken. bis später!
ps: freu mich auf rahel jaeggi!